Projektübersicht

Woher kommt der Honig auf dem Pausenbrot?
Wie entwickeln sich Bienen und wie leben sie zusammen?
Warum sterben so viele Bienen?
An Bienen lassen sich exemplarisch viele Mechanismen der Tier- und Pflanzenwelt zeigen und verstehen.
Bienen übernehmen mit der Bestäubung von Nutz- und Wildpflanzen eine wichtige Aufgabe.
Aber auch an Fragen des Umweltschutz können die Kinder altersgerecht herangeführt werden.
Seit 1989 ist die Anzahl der Insekten um 76 %, bzw. im Sommer gar um 82 % zurück gegangen

Kategorie: Bildung
Stichworte: Grundschule Osburg, Bienen, Osburg
Finanzierungs­zeitraum: 10.09.2019 10:17 Uhr - 08.12.2019 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst / Winter 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Grundschule Osburg engagiert sich u.a. auch stark
in naturwissenschaftlichen Bereichen.
Dieses Jahr erhielt sie z.B. als erste Schule die 2. Zertifizierung als "Haus der kleinen Forscher".
Die Anschaffung 2er Bienenvölker ist eine sinnvolle Ergänzung zu den bisherigen naturwissenschaftlichen Projekten, wie z. B. "grünes Klassenzimmer", etc.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Alle Schüler der Grundschule Osburg.
Altersgemäße Heranführung an die beschriebenen Themen.
Begleitet wird das Projekt dauerhaft von einem erfahrenen Hobby Imker.
über den Verkauf von Schulhonig und Kerzen, soll sich das Projekt später möglichst selbst finanzieren können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Förderverein Grundschule Osburg hat bereits 2 Jung-Bienenvölker angeschafft, damit diese im Frühjahr direkt Honig sammeln können. Aktuell müssen die 2 Völker jedoch erst noch wachsen und erfolgreich durch den Winter kommen.
Untergebracht sind diese im verschlossenen Innenhof der Schule.
Zum Start benötigt die Schule jedoch weiteres Equipment, z.B.
Honigschleuder
Schutzanzüge
Gläser, Besen, Heber,
Beute-Rahmen, Wachs, etc.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird zu 100 % für dieses Projekt verwendet,
für einen erfolgreichen Start sind diverse Anschaffungen nötig.
es gibt aber auch weitere Folgekosten nach dem Start.
Eine "Überzahlung" sollte daher ausgeschlossen sein,
sofern dennoch etwas übrig bleiben sollte, wird es für andere schulische Projekte genutzt. Es stehen immer weitere sinnvolle Schulprojekte an.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Schulleitung der Grundschule Osburg, sowie der
Förderverein Schule Osburg e.V.

Für Rückfragen steht die Schulleitung, Herr Ronny Blügel, sowie Heiko Hohmann vom Förderverein Schule Osburg e.V.
gerne zur Verfügung, Kontaktdaten s. Homepage der Schule