Projektübersicht

Auf Grund der Corona-Pandemie lassen sich unsere Trainings- und Spielabende nicht in gewohnter Form durchführen. Durch die aktuelle Corona-Verordnung müssen unsere sämtlichen aktuellen Aktivitäten für unsere Mitglieder eingestellt werden.
Um zumindest den Trainingsbetrieb für Jung und Alt überhaupt aufrechterhalten zu können, möchten wir uns ein Equipment zur Übertragung unseres Trainings und der Mannschaftsspiele anschaffen.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Digitalisierung, Schachclub Gusenburg, Wir trotzen Corona, Jugendarbeit, Sport
Finanzierungs­zeitraum: 06.04.2021 08:36 Uhr - 03.07.2021 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr/Sommer 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Der SC GAMBIT Gusenburg e.V. ist seit vielen Jahren ein erfolgreicher Schachverein im Schachbezirk Trier. Unsere 1. Mannschaft, der auch junge Nachwuchsspieler angehören, spielt seit dieser Saison in der 2. Rheinland-Pfalz Liga. Auch unsere 2. Mannschaft ist sehr erfolgreich und konnte in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Bezirksliga erringen.
Basis unseres Erfolgs ist die anerkannte Jugendarbeit. Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung anzubieten. Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, dieser Altersgruppe eine Perspektive zu bieten und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Mit viel Aufwand führen wir talentierte Schachspieler schon im Grundschulalter hin zum Schachsport, geben ihnen die Chance in Mannschaftsteams hineinzuwachsen, spornen sie zu Einzelleistungen an und würdigen ihren Einsatz.
Auf Grund der Corona-Pandemie lassen sich unsere Trainings- und Spieleabende nicht mehr in gewohnter Form durchführen. Durch die aktuelle Corona-Verordnung müssen unsere sämtlichen aktuellen Aktivitäten für unsere Mitglieder eingestellt werden.
Um zumindest den Trainingsbetrieb für Jung und Alt überhaupt aufrechterhalten zu können, sind wir auf eine entsprechende technische Ausstattung angewiesen.
Mit Hilfe des passenden Equipments könnte das Training aus sicherer Distanz über das Internet weiterhin erfolgen.
Um zur Teilnahme am Training zu motivieren und einen positiven Trainingserfolg gewährleisten zu können, möchten wir daher eine adäquate Ausstattung anschaffen, die es uns erlaubt, die zahlreichen Trainingsmöglichkeiten mit und ohne unterstützenden Rechner ausschöpfen und in sinnvollem Format in die Haushalte unserer Mitglieder übertragen zu können.
Eine angemessene Trainingssituation entsteht erst über die Kombination aus Raumkamera, Dokumentenkamera sowie elektronischem Schachbrett. Ebenso wichtig ist die Audio-Ausstattung. Die so entstehenden Audio/Video-Streams sollten aufgezeichnet und über das Intranet des Vereins auch im Nachhinein zugänglich gemacht werden.
Dieser Ansatz ist nachhaltig: auch nach Ende der Pandemie können Trainingseinheiten live übertragen werden. Somit sind wir in der Lage, im Spielabend auch diejenigen Mitglieder zu erreichen, die auf Grund von körperlichen Handicaps, Krankheiten, räumlicher Distanz, zeitlichen Problemen oder sonstigen Gründen nicht am Training vor Ort teilnehmen können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten, auch nach dem die Corona-Pandemie überstanden ist, unseren Mitgliedern, aber auch Schach interessierten die nicht dem Verein angehören, die Möglichkeit bieten aus der Entfernung an unseren Trainings teilzunehmen.
Dies ist in sofern wichtig, als dass wir auch Spieler haben die weit vom Vereinsstandort entfernt wohnen, bzw. die den Spielabend aus gesundheitlichen Gründen/Körperlichen Handycaps am Training nicht teilnehmen können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil es für unsere Mitglieder, insbesondere für unsere Jugendlichen, wichtig ist eine sinnvolle Freizeitgestaltung und Abwechslung anzubieten. Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig allen Altersgruppen eine Perspektive zu bieten und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sollten wir mit der Finanzierung Erfolg haben, dann werden wir das Equipment das wir bereits angeschafft haben durch Kamera, Computer, digitale Schachbretter inkl. Zubehör, die zur Übertragung unseres Trainings sowie der Mannschaftsspiele benötigt werden, weiter ausbauen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Schachclub GAMBIT Gusenburg e.V. mit seinen ca. 50 Mitgliedern inkl. ihren Familien, sowie allen seinen Freunden und Unterstützern.