Projektübersicht

Der gemeinnützige KRASS e.V. setzt sich für kulturelle Bildung sozial benachteiligter Kinder ein. Dazu arbeiten wir mit professionellen Künstlern zusammen, deren Honorar durch Spenden finanziert wird. Beim Trommel-Workshop mit der Trierer Musikerin Sakiko Idei darf eine Schulklasse an der Ambrosiusschule Trier ihren Gefühlen freien Lauf lassen, Gedanken und Erlebnisse in die Musiksprache übersetzen und sich durch Rhythmik und Dynamik künstlerisch ausdrücken. Ziel ist es, ein Stück einzustudieren

Kategorie: Bildung
Stichworte: Schüler, Kunst, Kinder, Kultur, Musik
Finanzierungs­zeitraum: 06.04.2021 14:31 Uhr - 22.06.2021 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Beim Trommel-Workshop mit der studierten Trierer Musikerin Sakiko Idei darf eine Schulklasse an der Ambrosiusschule Trier ihren Gefühlen freien Lauf lassen, Gedanken und Erlebnisse in die Musiksprache übersetzen und sich durch Rhythmik und Dynamik künstlerisch ausdrücken. Ziel ist es, ein Musikstück aufführungsbereit einzustudieren.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Musik kann helfen, Sorgen zu vergessen, Frust abzubauen oder Lebensfreude zu wecken. Besonders sozial benachteiligte Kinder haben leider oft nicht die Möglichkeit dazu, dabei ist ihr Bedürfnis, sich auszudrücken mindestens genauso groß wie bei anderen Kindern. Der Trommelworkshop soll sozial benachteiligten Kindern spielerisch einen Zugang zu Kunst und Kultur vermitteln und ihnen die Möglichkeit geben, sich auszuprobieren, ihnen Mut zu machen und ihre Stärken zu erkennen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit Ihrer Unterstützung ermöglichen Sie Kindern aus bildungsfernen Familien, musikalisch gefördert zu werden. Gleichzeitig unterstützen und honorieren Sie die Arbeit des Vereins KRASS e.V. und des Vereinsstandorts Trier, der sich für künstlerische und kulturelle Bildung sozial benachteiligter Kinder einsetzt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir arbeiten mit professionellen Künstlern zusammen, um die Effizienz und Qualität unserer Arbeit zu gewährleisten. Die Künstler erhalten für ihre Arbeit eine Aufwandsentschädigung, welche wir als gemeinnütziger Verein durch Spenden finanzieren.
Sollte Geld übrig bleiben, wird eine andere Schulklasse von dem gleichen Workshop profitieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen KRASS vor Ort Trier und die Trierer Percussionistin Sakiko Idei.

Die Künstlerin Sakiko Idei hat 2018 bereits einmal einen Trommelworkshop an der Ambrosiusschule durchgeführt, der einer Schulklasse ein einzigartiges Erlebnis und bleibende Erinnerungen beschert hat. Wir wissen daher, dass der Workshop sehr gut bei den Kindern ankommt.

KRASS vor Ort Trier ist ein regionaler Standort des KRASS e.V. mit Sitz in Düsseldorf. Der Verein setzt sich für die kulturelle und künstlerische Bildung von Kindern aller sozialen Schichten ein. Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Förderung sozial benachteiligter Kinder. Dazu arbeiten regionale Künstler vor allem mit Trierer Schulklassen zusammen. Schüler und Künstler drehen zusammen Filme, spielen Theater oder toben sich beim Basteln künstlerisch aus. Denn wenn wir die Welt verändern wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.

Projektupdates

07.06.21

Liebe Leute,
wir sagen herzlichen Dank für Ihre großartige Unterstützung bei unserer Crowdfunding-Aktion!
Wir haben es geschafft: Dank Ihrer Hilfe können wir mit Kindern aus zwei Schulklassen Musik machen. Die Trierer Musikerin Sakiko Idei wird mit ihnen trommeln und ein Stück einstudieren.
Danke auch an die Volksbank Trier, die für jede Spende 10€ obendrauf gelegt hat. Das war stark!
Wir halten Sie über Neuigkeiten zu unserem Projekt über unsere Facebook-Seite auf dem Laufenden.